JazzFest.Wien Festival History

JazzFest.Wien

Trio Infernal

Reigen  20.30 Uhr

Kartenbestellungen: kulturverein@reigen.at
Trennlinie

Trio Infernal

Trio Infernal – Tangonacht

Man mische drei höllisch gute Musiker, Jugendlichen Esprit und den Willen, alt hergebrachte Traditionen auf den Kopf zu stellen. Heraus kommt dabei das Trio Infernal: Der Akkordeonist Christian Bakanic sprengt zusammen mit Christian Wendt am Bass und dem Schlagzeuger Jörg Haberl die Grenzen eines kammermusikalischen Jazztrios.

Da werden dem Akkordeon bisher ungehörte Klangnuancen entlockt, die gesamte Bandbreite dieses vielseitigen Instruments wird ausgeschöpft. Schlagzeug und Bass mischen moderne Grooves und diffizile Rhythmen in ein vielschichtiges und doch eigenständiges Repertoire.

Als Einflüsse nennen die Musiker die komplexe Harmonik und die kantigen Melodien des Tango Nuevos „Astor Piazzollas“ oder des Akkordeonisten „Richard Galliano“ , die unbeschwerte Spielfreude und die stilistische Vielfalt von Gruppen wie „Medeski Martin & Wood“ , „Bad Plus“ oder das „Esbjörn Svensson Trio“.

Farbenreich und höchst virtuos räumt das Trio mit so manchen dem Akkordeon anhaftenden Klischees auf. Musik auf höchstem Niveau, modern und offen – das Trio Infernal zeigt wie´s geht!

line up
Christian Bakanic – akkord, keyb, perc
Christian Wendt – b
Jörg Haberl – dr

Deutsch | English