Jazz Fest Wien Festival History

1991199219931994199519961997199819992000200120022003200420052006200720082009201020112012201320142015

Jazz Fest Wien 2011: 15.06.

Marianne Faithfull | Matt Dusk

  19.00 Uhr


spaceUnited Nations Women's GuildMarianne FaithfullMarianne Faithfull
Charity Gala for the United Nations Women’s Guild
Informationen zur United Nations Women’s Guild

Marianne Faithfull

Marianne Faithfull, britische Pop-Ikone mit altösterreichischen Wurzeln, diente eine Zeit lang als hübsches Anhängsel der Rolling Stones, ehe sie 1964 mit dem Jagger/Richards-Titel „As Tears Go By“ selbst in den Olymp des Pop aufstieg. Diese frühe Lehre kommt ihr auch auf ihrem aktuellen Opus „Horses And High Heels“ zugute, auf dem die Faithfull u.a. mit Doug Pettibone praktiziert. Hal Wilner saß – wie auf sämtlichen ihrer überragenden Alben – auf dem Regiestuhl. Den hatte er diesmal in New Orleans aufgestellt. Meters-Bassist George Porter Jr. versorgte mit brummeligen Tönen und beim Cover von Allen Toussaints „Back In Baby´s Arms“ quälte sogar Lou Reed die Gitarrensaiten.

Der zittrige Gesangsduktus führte delikat und souverän wie auf ihrem letzten Meisterwerk „Easy Come, Easy Go“ von 2009 zu herber Schönheit. Beides würdige Nachfahren so legendärer Faithfull-Alben wie „Broken English“ (1979) und „Strange Weather“ (1987). Auch als Schauspielerin war Marianne Faithfull überaus erfolgreich. Mit ihrer Darstellung einer ungewöhnlichen Sexdienstleisterin begeisterte sie 2007 im Film „Irina Palm“.

Trennlinie

Matt DuskMatt Dusk

Matt Dusk

Matt Dusk, 32jähriger Crooner aus Toronto, versteht es nicht bloß Kurzweil für champagnisierende Zelebritäten aus seiner Kehle zu zaubern. Ihm geht es um die jüngere Generation. Der leidenschaftliche Anzugträger, der auf den ersten vier seiner bislang fünf Alben den swingenden Abschnitt des Great American Songbook umhalste, hat sich zuletzt auf „Good News“ zeitgenössischen Sounds zugewandt. Das Album war Nummer 1 in etlichen europäischen Jazzcharts.

Egal in welchem klanglichen Umfeld, Matt Dusk phrasiert stets mit viel Verve und Dynamik. Auch als Pianist ist er nicht zu verachten. Immerhin absolvierte er, der live immer gerne gute Witze erzählt, die Meisterklasse des unsterblichen Oscar Peterson.

pixelstats trackingpixel
Deutsch | English

Jazz Fest Wien Newsletter

Anrede *
* indicates required

Jazz Fest Wien ist auf

Facebook - Fan werden
YouTube  
flickr  
instagram  
Twitter - Follow