Jazz Fest Wien 2016: Samstag 25.06.
Bradley CharlesVideoInfo & Details

Charles Bradley & The Extraordinaires | Maalo | DJ Samir

 Wuk 20.00 Uhr

Charles Bradley, später Debütant im Genre Deep Soul, ist die Entdeckung des Vorjahres. Stimmlich nahe an James Brown und fast so gesellschaftskritisch wie Curtis Mayfield, fasziniert er die junge und alte Generation an Soul-Aficionados. „No Time For Dreaming“ heißt sein sensationelles Album auf Daptone. Info & Details

Stojka HarriInfo & Details

Harri Stojka Express

 Porgy & Bess 21.00 Uhr

Harri Stojka, einer der wohl vielseitigsten Gitarristen Österreichs, wird an seinen heissen Fusionsound, wie er ihn zwischen 1980 und 1986 praktizierte, anschließen. Sein damaliges Album „Off The Bone“ enthielt das Stück „Bau ma no wos au“, das ewiges Austropop-Kulturgut ist. Info & Details

Deutsch | English

Jazz Fest Wien Newsletter

Anrede *
* indicates required

Review 2015

Das Festival-Tagebuch unseres Teams mit Impressionen von den Konzerten und Blicken hinter die Kulissen: instagram.com/jazzfestwien

Fernwärme Open Air: Bericht mit Fotos und Video

Jazz Fest Wien ist auf

Facebook - Fan werden
YouTube  
flickr  
instagram  
Twitter - Follow