JazzFest.Wien Festival History

JazzFest.Wien

Quadrat:sch extended

Porgy & Bess  21.00 Uhr

Quadrat:sch / Zeena ParkinsQuadrat:sch / Herbert Pirker

Die raffinierte Art, in der Christoph Dienz die Klänge seiner Zither in ungewöhnliche Kontexte einbindet, wäre schon Alleinstellungsmerkmal für ihn. Noch höher anzurechnen ist ihm, dass er ständig auf der Suche nach neuen Mitstreitern, nach neuen Musiziermöglichkeiten ist.

Irgendwo im Hinterkopf glimmt die Idee, dass alpenländische Stubenmusik auch irgendeine Verbindung zu urbaner Musik von der anderen Seite der Welt haben könnte. Weil er die Stube nicht in die Welt bringen kann, holt er die Welt in die Stube.

Beim aktuellen Projekt Quadrat:sch passiert dies in Gestalt der renommierten Detroiter Harfenistin Zeena Parkins, die schon mit Björk, Hole und Matmos gearbeitet hat. „Die Stube“ sagt Dienz „ist das Wohnzimmer am Land. Der Ort, wo gerastet, gefeiert, getrauert und musiziert wird.“ Gemeinsam erforscht man das Erschreckende am Klangidyll, das Tröstliche in der Tradition. Im Laufe der behutsamen musikalischen Prozesse ändern sich alle Gewissheiten, entsteht ein Utopia, wo Vertrautes fremd wird und Fremdes ungeahnte Anziehungskraft entwickelt.

line up:
Quadrat:sch extended version (A/USA)
STUBENMUSIC
Christof Dienz, zither
Zeena Parkins, harp
Barbara Romen, hammered dulcimer
Gunter Schneider, guitars
Alexandra Dienz, double bass
Herbert Pirker, percussion

Deutsch | English