Jazz Fest Wien Festival History

19911992199319941995199619971998199920002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016

Jazz Fest Wien 2014: 04.07.

Julia Biel

Porgy & Bess  20.00 Uhr

Julia Biel (c: Mark Cant)

Die britische Singer/Songwriterin Julia Biel verfügt über eine der elektrisierendsten Stimmen, die in den letzten Jahren auf der internationalen Bühne zu vernehmen waren. Als Einflüsse nennt sie Cassandra Wilson, Billie Holiday und Nina Simone.

Ihre Karriere hob mit Bläschen an: sie gewann im Jahr 2000 den Perrier Vocalist-of-the-Year-Award. Sie ist Multiinstrumentalistin, spielt auf der Bühne aber meist Klavier oder Gitarre.

„Not Alone“ ihr famoses Debütalbum von 2005 schlug – wohl wegen der hohen Qualität – nicht die erhofften ganz großen Wellen. Biel arbeitete in der Folge auch mit anderen Musikern zusammen. Etwa mit der Band Polar Bear oder mit Ben Watt (einst mit „Everything-but-the-Girl“ erfolgreich) sowie dem deutschen Produzenten Stimming.

Mit sublimen Liedern wie „Nobody Loves You Like I Do“ und „Say It Out Loud“ mischt sie auf sanfte Weise Folk-, Pop- und Jazzeinflüsse. Was die innere Message anlangt, lässt sie sich im kreativen Prozess gerne treiben und findet die klandestine Botschaft ihrer Lieder letztlich erst viel später heraus. Soundmäßig nennt man Biels vielschichtige Musik in Großbritannien jedenfalls „Massive Attack of Jazz“ oder beschreibt sie gar als „Billie Holiday meets Björk“.

line up:
Julia Biel (piano, guitar, voc)
Idris Rahman (bass)
Saleem Raman (drums)

Deutsch | English