Jazz Fest Wien 2016:  Porgy & BessGoogle map
EmpiricalVideoInfo & Details

Empirical

Fr 01.07. um 21.00 Uhr

Schon mit ihrem Debütalbum gewann das britische Jazzquartett zahlreiche Preise. Faszinierende Soundpatterns, resche Soli und ausufernde Spielfreude sind die Erkennungsmerkmale ihrer schönen Kunst. Empirical sind bester Beweis für die Vitalität des U.K. Jazz. Info & Details

ToukiVideoInfo & Details

Touki

Sa 02.07. um 21.00 Uhr

Touki haben sich einer exotischen Mischung aus Jazz und westafrikanischen Sounds verschrieben. Das delikate Gebräu wird zudem mit musikalischen Elementen aus Brasilien, dem Balkan und dem Orient gewürzt. Sie charmieren mit herrlich entspanntem Vibe. Info & Details

Snow OwlKono YusukeVideoInfo & Details

Snow Owl | Yusuke Kono Trio

So 03.07. um 21.00 Uhr

Juan García-Herreros, besser bekannt unter seinem Künstlernamen “Snow Owl”, ist ein international erfolgreicher Musiker und zählt laut New York's “Bass Musician Magazine” zu den TOP 10 E-Bassisten der Welt.
Das japanische Trio wurde von Pianist Yusuke Kono, Bassist Ryoichi Zakota und Drummer Shinnosuke Kinoshita im December 2014 gegründet. Ihr erstes Album "For Woodsiders/Yusuke Kono Piano Trio" erschien im Jänner 2015. Info & Details

Springs KandaceVideoInfo & Details

Kandace Springs

Mo 04.07. um 21.00 Uhr

Die 27jährige, aus Nashville stammende Kandace Springs, Sängerin und Pianistin, die schon von Prince in die Paisley Park Studios zum Spielen eingeladen wurde, präsentiert sich auf ihrem ersten Album „Soul Eyes“ (Blue Note) höchst elegant und sinnlich. Info & Details

Collier JacobVideoInfo & Details

Jacob Collier

Di 05.07. um 21.00 Uhr

Der 21jährige Nordlondoner Jacob Collier gilt als „neuer Jazz-Messias“. Er singt wie ein Engel, beatboxt wie ein Ghettobewohner. Mit Hilfe seines Novation Keyboards vervielfältigt er sich. Dann klingt er wie eine Ein-Mann-Version der Swingle Singers. Info & Details

GoGo PenguinVideoInfo & Details

GoGo Penguin

Mi 06.07. um 21.00 Uhr

Der Sound des 2012 gegründete, bewusst egalitären Pianotrios GoGo Penguin nennt sich „Acoustic Electronica“. Viel von der Musik wurde elektronisch konzipiert, danach erst ins Akustische transponiert. Der Modus operandi der Briten zeitigt ein aufregendes Klangbild. Info & Details

Alexander JoeyVideoInfo & Details

Joey Alexander Trio

Do 07.07. um 21.00 Uhr

Letztes Jahr enterte der heute dreizehnjährige Pianist Joey Alexander mit seinem Debütalbum „My Favourite Things“ die Spitze der amerikanischen Jazzcharts. Sein harmonisch variantenreiches Spiel erstaunt durch Nachdenklichkeit und Beseeltheit. Info & Details

Chameleon ChangesInfo & Details

Chameleon Changes

Fr 08.07. um 21.00 Uhr

CD Präsentation Vom Wiener Komponisten Marcus Ratka bereits im Jahre 2001 gegründet, kamen musikalische Granden wie Saxofonist Herwig Gradischnig, Pianist Oliver Kent und Schlagzeuger Mario Gonzi zuletzt im Dezember 2015 wieder zusammen. Mit viel Schwung, aber auch einer gewissen Luftigkeit wird hier ein subversiv tönender Jazz kreiert. Info & Details

Deutsch | English

Jazz Fest Wien Newsletter

Anrede *
* indicates required

Jazz Fest Wien ist auf

Facebook - Fan werden
YouTube  
flickr  
instagram  
Twitter - Follow