Jazz Fest Wien 2016:  Wiener StaatsoperGoogle map
Bacharach BurtVideoInfo & Details

Burt Bacharach

Fr 01.07. um 19.30 Uhr


Burt Bacharach zählt zu den größten amerikanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts. Sein Katalog umfasst Klassiker wie „Close To You“, „The Look Of Love“ und „Walk On By“. Er bekam alle wichtigen Preisen von Grammy über Polar Price bis hin zum prestigeträchtigen Gershwin Price. Info & Details

Pink MartiniMarina & The KatsVideoInfo & Details

Pink Martini | Marina & The Kats

Sa 02.07. um 19.30 Uhr

Pink Martini, famoses Cocktail-Jazz-Ensemble aus Portland, Oregon, halten sich in ihrem Songwriting an die Tugenden jener verblichenen Ära, als noch Hollywood-Soundtracks und Musicals die Standards setzten. Ihr Easy Listening ist höchst sophisticated.
Swing! Swing! Swing! Das ist das Motto von Marina & The Kats. Heiße Grooves, traumtanzende Melodien, fetzige Gitarren, treibendes Beserlschlagzeug und die Stimme der hinreißend charmanten Marina, die zu einem ihrer, in verspielter Leichtigkeit dahin perlenden, Scatsoli ansetzt. Info & Details

Lauper CindyCryle MeenaVideoInfo & Details

Cyndi Lauper | Meena Cryle & The Chris Fillmore Band

So 03.07. um 19.30 Uhr

Cyndi Lauper ist der Inbegriff des ewigen, schlimmen Mädchens. Ihr Markenzeichen ist diese scharf in die Gehörgänge fräsende Pieps-Stimme, die nicht nur ihre eingängigen Pop-Songs, sondern auch ihre zuletzt gepflegten Blues- und Soulklassiker würzt. Die 39jährige Oberösterreicherin Meena Cryle hört sich wie eine Mischung aus Janis Joplin und Etta James an. Hinter der rauen Anmutung ihres zwischen Soul und Blues wandelnden Sounds, verbergen sich Sehnsucht und Hingabe, Trauer und Ekstase. Info & Details

Hart BethVideoInfo & Details

Beth Hart

Mo 04.07. um 19.30 Uhr

Die 1972 in Los Angeles geborene Sängerin und Musikern Beth Hart besitzt eine der charismatischsten Stimmen der Gegenwart. Ihre Lieder erzählen detailgetreu von den Schattenseiten des Lebens, lassen aber die Tür zum Glück stets angelehnt. Info & Details

Scofield/Mehldau/GuilianaMuthspiel WolfgangVideoInfo & Details

John Scofield – Brad Mehldau – Mark Guiliana |
Wolfgang Muthspiel „solo“

Di 05.07. um 19.30 Uhr

Was für ein Trio! Wunderpianist Brad Mehldau, Funk-Fusion-Gitarrero John Scofield und Mark Guiliana, Schlagzeuger, der auch auf David Bowies Epitaph „Blackstar“ trommelte, bündeln ihre Kräfte, um Ungehörtes und Unerhörtes zum Klingen zu bringen.
Wolfgang Muthspiel zählt seit Langem zu den interessantesten Gitarristen weltweit. Nicht zufällig hat ECM zuletzt zwei seiner Alben veröffentlicht. In seiner langen Karriere arbeitete er u.a. mit Brian Blade, Gary Burton, Bob Berg und Ralph Towner. Info & Details

Cullum JamieVideoInfo & Details

Jamie Cullum

Mi 06.07. um 19.30 Uhr

Jamie Cullum, 37 Jahre alt, katapultierte sich 2003 mit dem Album „Twentysomething“ in die Herzen der Jazz- und Popfans. Und er war gekommen, um zu bleiben. Als einer der lebendigsten Performer überhaupt, sowie als höchst sublimer Songwriter, der aktuelle Probleme in zeitlose Melodien packt. Info & Details

Einaudi LudovicoVideoInfo & Details

Ludovico Einaudi

Do 07.07. um 19.30 Uhr

Die Musik des 60jährigen Pianisten Ludovico Einaudi changiert  zwischen Kammer- und Orchestermusik, Ethno und Ambient-Pop. Der Italiener erforscht auf berückend schöne Weise das Phänomen der Melancholie. Auf mustergültige Weise auch auf seinem aktuellen Album „Elements“. Info & Details

Deutsch | English

Jazz Fest Wien Newsletter

Anrede *
* indicates required

Jazz Fest Wien ist auf

Facebook - Fan werden
YouTube  
flickr  
instagram  
Twitter - Follow