Jazz Fest Wien Festival History

1991199219931994199519961997199819992000200120022003200420052006200720082009201020112012201320142015

Jazz Fest Wien 2013: 24.06.

Paolo Conte & Band

 D 19.30 Uhr


Paolo Conte (c: C. Cicardini)
Paolo Conte

Sein Gesang ist eine Delikatesse wie die Säfte der ebenfalls aus dem rauen Piemont stammenden Rebsorte Barbera: dunkel und authentisch, geheimnisvoll und doch offenbarend. Ein unerwarteter Genuss in einer Welt, in der der McDonaldismus auch auf die Musik übergegriffen hat. Mit Räuspern und Hüsteln evoziert Paolo Conte ungleich mehr Gefühl als so mancher Sänger mit Abschlussdiplom.

Dieses Potenzial war dem 1937 in Asti geborenen, gelernten Rechtsanwalt selbst lange verborgen. Zunächst komponierte er für andere. Nach bescheidenen Anfängen als Jazzvibraphonist auf Kreuzfahrtschiffen versuchte er gemeinsam mit seinem Bruder Giorgio, Hits für Kollegen zu schreiben. Erfolgreich wurde Conte damit allerdings erst, nachdem er ab 1967 solo komponierte.

Für Adriano Celentano schrieb er Hits wie „La Coppia Piu´ Bella Del Mondo“ und „Azurro“. Danach konnte er Wagnisse eingehen. Er fabrizierte Exzentrisches für Künstler wie Patty Pravo und Enzo Jannacci, für Shirley Bassey und Johnny Hallyday. Seine Songstrukturen wurden komplexer, die Akkorde variantenreicher.

In den Siebzigerjahren verlangte das Publikum nach Authentizität in der Musik. Die Ära der Cantautori brach an, Paolo Conte wurde international erfolgreich. Sein delikater Mischstil, der disparateste Elemente aus Chanson und Blues, Jazz und ländlicher Folklore zu einem circensischen Klangkaleidoskop vereint, wurde zu einem Erfolgsmodell. Mit Hits wie „Via Con Me“ und „Mister Jive“, sowie grandiosen Alben wie „Paris Milonga“ und „Psiche“ macht er sich zur Legende.

line up
Nunzio Barbieri – Guitar / Electric Guitar
Lucio Caliendo – Oboe / Bassoon / Percussions / Keyboard
Claudio Chiara – Alto Sax / Tenor Sax / Baritone Sax / Flute / Accordeon / Bass / Keyboard
Daniele Dall’Omo – Guitar
Daniele Di Gregorio – Drums / Percussions / Marimba / Piano
Luca Enipeo – Guitar
Massimo Pizianti – Accordeon / Bandoneon / Clarinet / Baritone Sax / Piano / Keyboard
Piergiorgio Rosso – Violin
Jino Touche – Double Bass / Electric Guitar
Luca Velotti – Soprano Sax / Tenor Sax / Contralto Sax / Bariton Sax / Clarinet

pixelstats trackingpixel
Deutsch | English

Jazz Fest Wien Newsletter

Anrede *
* indicates required

Jazz Fest Wien ist auf

Facebook - Fan werden
YouTube  
flickr  
instagram  
Twitter - Follow