Jazz Fest Wien 2016: Konzerte New Stars Google map
Trombone ShortyOtis ShuggieVideoInfo & Details

Trombone Shorty & Orleans Avenue | Shuggie Otis

08.07. Rathaus/Arkadenhof 20.30 Uhr


Amerikanische Grooves vom Feinsten! Trombone Shorty wird ein musikalisches Gumbo aus traditionellen New Orleans Sounds und Funk anrühren, Shuggie Otis lustvoll Psychedelic Soul und Funk mischen. Info & Details

Crawford RandyMoses ChinaVideoInfo & Details

Randy Crawford & Joe Sample | China Moses & Raphael Lemonnier Quartet

07.07. Wiener Staatsoper 19.30 Uhr


Randy Crawford und Ex-Crusader Joe Sample bauen auf ihrem wunderbaren Album „Feelin' Good“ Nina Simone ein Denkmal. Die bluesig intonierende China Moses wurde durch ihre passionierte Hommage an Dinah Washington berühmt. Info & Details

Porter GregoryVideoInfo & Details

Gregory Porter

05.07. Porgy & Bess 18.00 Uhr


Porters geschmeidiger, aber sich niemals anbiedernder Bariton ist genauso ideal für sanften Soul wie für knackigen Bebop oder erdigen Blues. Seine Handelsware ist pure Emotion. Info & Details

Bakken RebekkaVideoInfo & Details

Rebekka Bakken

04.07. Wiener Staatsoper 19.30 Uhr


Die norwegisch Singer/Songwriterin Rebekka Bakken ist mit einer eigentümlichen Stimme ausgestattet. Ihre fragilen Songs werden heute von Starproduzenten wie Craig Street und Malcolm Burn mitgestaltet. Info & Details

Raitt BonnieBradley CharlesVideoInfo & Details

Bonnie Raitt | Charles Bradley

02.07. Wiener Staatsoper 19.30 Uhr


Bonnie Raitt interessierte sich früh für die rauen Sounds von Son House und Howlin´ Wolf. Ihr intensiver Gesang und ihr Gitarrenspiel begeistern seit 1970. Charles Bradley spielte 2010 sein sensationelles Soul-Meisterwerk „No Time For Dreaming“ ein. Mit raspeliger Stimme erzählt er von der Kehrseite des American Dream. Info & Details

Deutsch | English

Jazz Fest Wien Newsletter

Anrede *
* indicates required

Jazz Fest Wien ist auf

Facebook - Fan werden
YouTube  
flickr  
instagram  
Twitter - Follow