Jazz Fest Wien 2016: Konzerte Special Projects Google map
VideoInfo & Details

ABGESAGT!!! Daniel Lanois „Black Dub Project“

08.07. Porgy & Bess 21.00 Uhr

Wie uns das Mangement eben mitteilte, muss das Konzert aufgrund eines Unfalls des Künstlers der sich vor wenigen Tagen eriegnete, auf nächstes Jahr verschoben werden! Karten werden zurückgenommen, wo sie gekauft wurden. Info & Details

Hancock HerbieInfo & Details

Herbie Hancock – The Imagine Project

05.07. Wiener Staatsoper 19.30 Uhr


Herbie Hancock ist die vielleicht wichtigste Integrationsfigur des Jazz. Sein aktuelles Opus „The Imagine Project“, aufgenommen in Mumbai, London, Paris und Dublin, wurde einmal mehr zu einer All-Star-Angelegenheit, die sowohl Pop- wie Jazzprominenz versammelt. Info & Details

James JoséVideoInfo & Details

José James & Jef Neve – „For All We Know“

04.07. Porgy & Bess 21.00 Uhr

José James verbüfft Publikum und Kritiker gleichermaßen mit seinem Mix aus Soul, HipHop und Jazz. Die Zusammenarbeit mit Jef Neve, einem der vielversprechendesten europäischen Pianisten der Gegenwart, läßt auf einen spannenden Abend hoffen. Info & Details

Peterson GillesFonseca RobertoVideoInfo & Details

Gilles Peterson & Roberto Fonseca „Havana Cultura“

30.06.  20.00 Uhr


Der in der Schweiz geborene 46jährige DJ Gilles Peterson, seit Mitte der Achtzigerjahre als Trendsetter in Sachen Tanzmusik bekannt, hat sich seit einiger Zeit der Weltmusik zugewandt. Sein neuestes Projekt „Presents Havana Cultura“ ist ein Doppelalbum, wo er mit Hilfe von Roberto Fonseca und seiner Band uralte Rhythmen und neueste Grooves miteinander verschmilzt. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Extrem vitale Jams und beherzte Gesangsbeiträge überzeugen davon, dass Kuba eine großartige junge Szene zwischen Reggaeton und Son hat. Info & Details

McFerrin BobbyVideoInfo & Details

Bobby McFerrin „VOCAbuLarieS“ – Chorprojekt / Jazzchor Freiburg

02.06.  19.30 Uhr


Der 1950 geborene Amerikaner ist die Vielfalt in Person: Klaviervirtuose, Stimmakrobat und Dirigent. Ein musikalisches Chamäleon, das sich elegant zwischen Klassik, Jazz und R&B tummelt. Nun kommt der vielfache Grammy-Gewinner wieder nach Wien: Sein neues Programm „VOCAbuLarieS“ beschäftigt 25 Kollegen und wird für ein Stimmgewitter sorgen, das unvergesslich bleiben wird. Info & Details

Deutsch | English

Jazz Fest Wien Newsletter

Anrede *
* indicates required

Jazz Fest Wien ist auf

Facebook - Fan werden
YouTube  
flickr  
instagram  
Twitter - Follow